Detailbild Füsse

Neugeborenenbilder – Fotoshooting Liestal – Rheinfelden

Neugeborenenbilder im Fotostudio in Rheinfelden –  die Kunden kamen extra aus dem schönen Liestal Schweiz zu mir ins Studio

Dieser kleine Strahlemann kam extra aus dem schönen Liestal – Schweiz zu mir ins Fotostudio nach Rheinfelden nähe Basel mit seinen hübschen Eltern.

Die Drei hatten das Fotoshooting geschenkt bekommen und ich war froh, dass ich noch einen Termin vor meinem “Mutterschutz” fand. Die Ruhe der Eltern überträgt sich immer auf die Babys so auch die Aufregung, bei Neugeborenenbildern ist es daher umso wichtiger, dass die Eltern genauso entspannt sind wie ich selbst als Fotografin. Es ist wichtig, dass ihr euch schon während der Schwangerschaft bei mir meldet weil ich oft schon 2-3 Monate vorher ausgebucht bin und niemanden wegschicken möchte aber leider oft auf Kollegen verweisen muss. 

Als Neugeborenenfotografin versuche ich, dass sich die Eltern bei mir sicher und gut aufgehoben fühlen, so erreichen wir die besten Fotos eures Babys. Mein Fotostudio ist mit dem gemütlichen Sofa perfekt um mich von dort aus während des Fotoshootings zu beobachten. Das Fotostudio erreicht man innert 20 Minuten von Liestal oder innert 10-15 Minuten von Basel. Immer mehr Kunden finden den Weg von der schönen Schweiz zu mir, was mich sehr freut und stolz macht. Bei weiteren Anfahrten versuche ich aber auch gern bei der Kollegenwahl behilflich zu sein sprecht mich einfach an, ich möchte, dass meine Kunden und Ihre Neugeborenen so wenig Stress als möglich haben.

Nun schaut euch aber die tollen Bilder dieser kleinen Familie an, gerade die Familienfotos war den Eltern sehr wichtig und wir haben viele verschiedene Aufnahmen gemacht.

Neugeborenenbilder Fotoshooting Liestal Elternbilder Newbornshooting Familienfoto Neugeborenenshooting Basel Papa und Sohn Fotoshooting Mama und Sohn beim BabyshootingSchwarzweissfoto Neugeborenenfotoshooting Basel Neugeborenenbilder-Fotos-Basel-Liestal-Fotograf_0001

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.